Krawalli Logo  

» Start
» Polizeicomedy
» POLIZWEI-VW
» Fahr Rad!
» Spezialeinsatz
» SEK
» Einsatzorte
» Fotos
» Geschwätz
» Anmaßung
» Presse
» Bürgerservice
» Preisliste
» VORSICHT!
» Links vor Rechts
» Datenschutz
» News
» Kontakt
Frau Kommissarin Berg
Polizistin Berg
Herr Kommissar Wadenhart
Polizist Wadenhart
Herr Komissar Neumann
Polizist Neumann

Comedypolizisten als schnelle Einsatztruppe für Großveranstaltungen buchen!

 

Bei Stadtfesten und ähnlichen Veranstaltungen mit sehr viel Publikumsverkehr steht die Comedypolizei auch gern mit mehreren Einsatzkräften zur Verfügung!

Neben Hauptkommissar Riemenschneider kommen Polizistin Frau Berg, Polizist Neumann und Kommissar Wadenhart zum Einsatz!

Nur wenn Veranstalter eine Hundertschaft benötigen, bittet die Comedypolizei darum, einen "SEK"-Einsatz einige Monate vor dem geplanten Termin anzuforden.

Die echte Polizei klagt regelmäßig über Personalmangel, Überstunden und extreme Belastungen durch die Vielfalt der Einsätze!

Nicht so die Comedypolizisten!

"Wir sind hoch motiviert, belastbar, flexibel und wirken stets deeskalierend!"

...sagt Kommissar Riemenschneider zu den Vorzügen der falschen Polizei.

 

 

Comedypolizei mit "Spezialeinsatzkommando" buchen!

Die Fotos auf dieser Seite zeigen die falsche Polizistin Frau Berg und den falschen Polizisten Herr Wadenhart bei einem Einsatz beim verkaufsoffenen Sonntag in Buchholz...

 

Spezialeinsatzkommando
Frau Berg und Herr Wadenhart
SEK
"Verbrecherjagd"
Sondereinsatzkommando
Verkaufsoffen in Buchholz!
POLIZWEI-Einsatz
Spezialeinsatzfahrzeug VW Käfer

 

Zum Vergrößern der Bilder bitte mit dem Fingerabdruck auf die vorgesehene Taste drücken!

 

Pressestimme

Für Aufsehen sorgten schließlich die Einsätze des Comedy-Duos "Polizwei" mit "Kommissar Wadenhart" und der "Sonderbeauftragten" Ilse Berg. Sie nahmen die fröhlich reagierenden Besucher beim Verzehr "verdächtiger" Eisbecher ebenso humorvoll unter die Lupe wie beim Shopping frisch gefüllte Einkaufstaschen. "Wir wollen Entertainment pur bieten, und das gelingt uns offenbar gut", freuten sich die "Ordnungshüter".

Kreiszeitung Wochenblatt

 

 
 
NEWSLETTER